Psychotherapie, Lebens- und Sozialberatung/psychologische Beratung

gelten neben der medizinischen, psychotherapeutischen und klinisch-psychologischen / gesundheitspsychologischen Versorgung als die 4. Säule der Gesundheitspolitik in Österreich und sind per Gesetz seit 1990  etabliert.

Sie haben ihren Schwerpunkt in der Gesundheitsvorsorge und unterstützen Personen, Paare, Familien und Gruppen bei der Verbesserung ihrer Lebensqualität im Sinne der ganzheitlichen Definition der WHO (Weltgesundheitsorganisation):

Gesundheit umfasst “körperliches, seelisches, geistiges und soziales Wohlbefinden”.

“Dieses Leben geht dich an, versuch es!” Alfried Längle

Viele Menschen leiden heute unter Ängsten, erleben sich depressiv und entmutigt, haben Panikattacken, Schlafstörungen, leiden unter Zwängen, psychosomatischen Erkrankungen. All das können unter anderem auch Begleiterscheinungen in Umbruchsituationen sein.

In solchen Zeiten reaktivieren sich manchmal Themen, die uns in frühere traumatische Erfahrungen zurückwerfen.

Welche Fragen können in solchen Situationen auftauchen?

  • Kann/muss ich meine momentane Lebenssituation so annehmen und aushalten wie sie ist?
  • Wie/wohin soll es weitergehen? Was hat das für einen Sinn? Wozu? Wofür? Was bringt das Leben noch?
  • Was ist jetzt die “richtige” Entscheidung? Darf ich mich ganz nach meinen Bedürfnissen entscheiden?
  • Muss ich Grenzen setzen oder sie erweitern?
  • Wie/wodurch kann ich wieder Kraft/Handlungsfähigkeit erlangen?
  • Was sind meine Ressourcen? Was macht mir Freude?
  • Habe ich zu viel Verantwortung übernommen?
  • Wie kann ich mit andern in Beziehung sein und dabei gut mit mir in Kontakt bleiben?
  • Darf ich so sein wie ich bin?
  • Kann ich meinem Leben so zustimmen, wie es ist?
  • Was ist ein gutes Leben?
  • Wohin soll mein Weg gehen?

Hier eine kleine Auswahl von Wegen…

 

Über die Geduld

“…Man muss Geduld haben  mit dem Ungelösten im Herzen,  und versuchen, die Fragen selber lieb zu haben,  wie verschlossene Stuben,  und wie Bücher, die in einer sehr fremden Sprache  geschrieben sind. 

Es handelt sich darum, alles zu leben.

Wenn man die Fragen lebt, lebt man vielleicht allmählich,  ohne es zu merken,  eines fremden Tages  in die Antworten hinein.”

Rainer Maria Rilke

Paartherapie/Paarberatung/Paarcoaching

“Wo Liebe entsteht kommt ein Wirbel auf  – wie vor dem ersten Schöpfungstag.”

Ingeborg Bachmann

In unsicheren oder stürmischen Beziehungszeiten tragen die Anwesenheit und die professionelle Arbeit einer dritten unparteilichen Person zur Klärung des aktuellen Konflikts konstruktiv bei.

Durch ein aktives miteinander Durchforsten der von beide Partnern/innen definierten “Beziehungsbaustelle”, können sich neue Entwicklungsschritte auftun. Dazu braucht es Partner/innen, die bereit sind, im Sinne einer guten Lösung zu kooperieren.

  • Wie gelingt es uns wieder respektvoll miteinander zu kommunizieren?
  • Wie kann ich als Mann, als Frau mit meinen Bedürfnissen (Zärtlichkeit, Anerkennung, Freiraum) gesehen, gehört und wahrgenommen werden?
  • Was erlebe ich als verletzend, abwertend in unserer Beziehung? Wie bin ich daran beteiligt?
  • Wie viel Nähe und Intimität mag ich, brauche ich, tut mir gut?
  • Was kann ich, können wir zum Gelingen unserer Beziehung/Partnerschaft beitragen?
  • Wie können wir uns in der Erziehung unserer Kinder besser abstimmen?
  • Die Kinder sind aus dem Haus – was nun?
  • Soll ich bleiben? Soll ich gehen? Oder gibt es noch eine dritte Möglichkeit?
  • Was unterstützt gutes Bleiben, was gutes Gehen?
Seminare & Termine

Systemaufstellungen

Konfliktlösung & Mediation

Systemische Naturtherapie

https://www.existenzanalyse.at/therapeutenliste.php?bl=stmk

https://www.stlp.at/therapeut/ursula-zelzer-lenz/

psychologische Berater WKO.at

Comments are closed.