Einführung in die Systemische Aufstellungsarbeit in der Einzelberatung

Aufstellungsarbeit als bildgebendes Verfahren ist mittlerweile eine weit verbreitete Intervention, die in unterschiedlichen Kontexten mit unterschiedlichen Zielen verwendet wird.

Es gelingt dabei, Problem-Dynamiken abzubilden und Hinweise von Seiten des Klienten/der Klientin für lösende Bewegungen zu bekommen. Dazu benötigt es eine Fragestellung sowie Wissen um systemische Zusammenhänge und Lösungsideen seitens des Beraters/der Beraterin.

Dieses Seminar bietet eine theoretische und methodische Einführung in die Systemische Aufstellungsarbeit im Einzelsetting und ermöglicht den Teilnehmer/innen, dieses Verfahren
anhand eigener Anliegen zu erleben.

Eine aufbauende Weiterbildung wäre möglich und wird auf diesem Fortbildungsseminar besprochen.

ZIELGRUPPE:

LebensberaterInnen, LebensberaterInnen in Ausbildung (ab dem 5.Semester), SupervisorInnen, Menschen in beratenden Berufen mit unterschiedlichen methodischen und arbeitsspezifischen Vorkenntnissen

Datum: 29./30. März 2019
Arbeitszeit: Freitag: von 17.00 bis ca. 20.00 Uhr
Samstag: von 10.00 bis ca. 18.00 Uhr
Ort: Institut ImpuLS
Schillerstraße 6, 8010 Graz
Kosten: € 150,00 (MWSt.frei)
Anmeldung: bitte telefonisch (0316/38 68 73) oder per E-Mail (office@steigls.org)
im Akademiesekretariat

Referentin: Ursula Zelzer-Lenz MSc

  • seit über 10 Jahren als selbstständige Lebens-und Sozialberaterin tätig
  • Unternehmensberaterin, Trainerin, Mediatorin, Systemische Supervisorin und Coach
  • ÖfS (Österreichisches Forum für Systemaufstellungen) zertifizierte Aufstellerin und seit einigen Jahren im ÖfS-Vorstand tätig

Comments are closed.