ÖfS IM DIALOG

 7. JUNI 2019 | 9-18 Uhr | 8052 GRAZ
AUF EIN GUTES LEBEN!

Gastgeberin: Ursula Zelzer–Lenz, MSc

Inhalt: Als Einstimmung auf die ÖfS-Tagung 2019 „Begegnung jenseits der Grenzen“ macht sich Ursula Zelzer-Lenz, langjähriges Vorstandsmitglied des ÖfS, dem Verbindenden auf die Spur…

Anhand der 4 Grundmotivationen (Dasein-Können, Leben-Mögen, Selbst Sein-Dürfen, Sollen-Wollen-Sinn), dem Strukturmodell der Existenzanalyse und Logotherapie (Viktor Frankl und Alfried Längle), wird in diesem Workshop mit der Methode der Systemaufstellungen persönlichen Fragestellungen nachgegangen.

Das vorgestellte Modell dient als Diagnoseinstrument zur individuellen Standortbestimmung und ermöglicht – bezogen auf die eingebrachten Anliegen – Hinweise für kommende Lebens-Schritte.

Zielgruppe: PsychotherapeutInnen, BeraterInnen, Coaches, SupervisorInnen, MediatorInnen und generell an Aufstellungen interessierte Menschen.

Ursula Zelzer–Lenz, MSc ist seit vielen Jahren als Beraterin, Supervisorin, Mediatorin, Coach, Seminarleiterin, Breema und MBSR Lehrerin selbstständig tätig.

  • acht Jahre Vorstandstätigkeit im ÖfS

„Meine vielfältigen Ausbildungshintergründe erlauben mir systemische, existenzanalytische, körper und gesundheitsbezogene Impulse einzubringen.“

ORGANISATORISCHES:
Preis: ÖfS-Mitglieder € 120,–, Nicht-Mitglieder € 150,–
Anmeldung: ÖfS-Büro, Ulla Bruckner, Bakk., office@forum-systemaufstellungen.at, +43 664 456 40 10

Comments are closed.